Sustainable Finance Toolbox „SocialFair 2022 – Digitale Lösung für nachhaltigere Lieferketten“

Inhalt

Die Initiative SocialFair2022 des Verband der Fertigwarenimporteure e. V. (VFI) bietet die Grundlage zur Gestaltung nachhaltigerer und transparenterer Lieferketten in den Einkaufsländern. Unter dem Dach von SocialFair2022 bietet sich die Möglichkeit zum Mapping von Lieferketten sowie der Auditierung und Bilanzierung von Produktionsstätten. Das Verfahren zielt darauf ab, den Verbesserungsprozess in den Lieferketten mit größerer Selbständigkeit der Produzenten unter Nutzung der eigenen Fähigkeiten Verbesserungen durchführen. Die Ziele sind:

  • Transparenz in der Lieferkette und bei den Warentransporten.
  • Schaffung sicherer und fairer Arbeitsbedingungen.
  • Verbesserung des Ressourceneinsatzes von Energieträgern, Wasser und Chemikalien.
  • Verminderung der durch Abfälle, Abwässer und CO2 Emissionen verursachten Umweltbelastungen.
  • Aufbau regelmäßiger Dokumentationen und Berichterstattung.

VFI - German Importers

Der VFI ist ein Verband für den Mittelstand, der an die großen Akteure im Einzelhandel, der Gastronomie und Hotelerie, der öffentlichen Hand und der Industrie liefert. Im Weiteren sind aber auch die Drogerien Rossmann und Müller, die Marken Tom Tailor, S.Oliver und Drykorn und die Filialunternehmen Ernsting´s Family, Takko und NKD Mitglieder des VFI. Das Produktspektrum ist diverser und reicht von Anglerausrüstung über Bekleidung, Geschenkartikel, Lederwaren, Möbel, Pinsel, Schuhe bis Work Wear. Bei den Beschaffungsmärkten ist der VFI auf dem indischen Subkontinent, Südostasien und China, gefolgt von Osteuropa und Nordafrika aktiv. Seit Ende der 90er Jahre beschäftigt sich der Verband mit der Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten und der Herstellung von nachhaltigeren Produkten aus Biobaumwolle, Cotton made in Afrika oder FSC Holz. Hier wurden deutlich Fortschritte erreicht, wenn man auf die Verbesserung der Arbeitssicherheit und den Ausschluss von Kinderarbeit schaut, um nur zwei Beispiele zu nennen. Aber für mehr Transparenz und zur Bilanzierung braucht es mehr. Und dafür hat der Verband das Verfahren SocialFair2022 für seine eigenen Standorte, aber auch für die Lieferkette entwickelt. So kann ganz im Sinne des Lieferkettensorgfaltspflichten-Gesetz Transparenz für einzelne Akteuren und Lieferketten hergestellt, Leistungen anhand von Kennzahlen bilanziert und faktenbasiert kommuniziert werden. Und das ohne Papierkram und aufwendige Fragenkataloge, sondern mit dem „online-tool“ Umbertine. Weitere Informationen zur SocialFair2022 Initiative finden Sie hier.

Kosten

Keine

Veranstaltungsdokumente

Datum

18 Jan 2022
Abgelaufene Events

Uhrzeit

11:00 - 12:00

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: 18 Jan 2022
  • Zeit: 5:00 - 6:00

Mehr Informationen

Toolbox Archiv

Ort

Virtuell
Kategorie

Veranstalter

VfU
Phone
+49 69 46994540
E-Mail
info@vfu.de
Website
https://www.vfu.de
Toolbox Archiv

Sprecher

QR Code